Ihre Ausbildung mit Zukunft

x

 

Fenster schließen

Medizinisches Leitbild der medrelax professional

x

medrelax professional, die Fachschule für Entspannungsmedizin, soll es den Lernenden ermöglichen, sich mit den Themen der Entspannungsmedizin theoretisch und praktisch auseinandersetzen und sich ein auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Spektrum an med. Entspannungsverfahren anzueignen.

Das Ausbildungskonzept der medrelax professional beinhaltet die Vermittlung profunder medizinischer Kenntnisse in Bezug auf Entspannungsverfahren und deren praktische Anwendung bei spezifischen Fragestellungen. Daraus ergibt sich für die AbsolventInnen ein breites Tätigkeitsfeld: Von der allgemeinen Gesundheitsförderung (Wellness, Fitness, Sport) und Tätigkeiten in der Gesundheitsprävention (Stressmanagement) bis hin zu Therapien unterstützender Arbeit bei körperlich oder psychisch kranken Personen.

Der akademische Dozentenstamm sichert eine qualitative hochstehende Ausbildung und lässt Diplom-InhaberInnen zur kompetenten Ansprechperson in entspannungsmedizinischen Belangen werden.

Ich hoffe, wir können mit unserem Konzept Ihnen interessante und ansprechende Ausbildungslehrgänge anbieten.

Dr.med. Heinz- Edwin Truffer
Medizinischer Leiter

Medizinisches Leitbild, in ganzer Länge (pdf) >>>

Fenster schließen

  home | professional | academica | clinic  
           
 

Kurs:
Basismodul Entspannungsmedizin inkl. Psychopathologie (MEV-e)
Lehrgang mit mobilen Lernen


Kursnr: 1814

Beschreibung
Medizinische und psychologische Grundlagen der Entspannungs- und Stressreaktion. Psychopathologie / Syndromlehre / Therapieausblick. Entspannungsspezifische Aspekte der interpersonellen Beziehungsgestaltung. Aspekte der Gruppendynamik (Anleiten von Gruppen). Theoretisches Verständnis und praxisbezogener Transfer. Symptom - Syndrom - Diagnose - Therapie - MEV

Im Basismodul MEV-e erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über die Stress und Entspannungsreaktion und lernen für den Einsatz mit Entspannungsverfahren relevante psychopathologische Muster und Krankheitsbilder zu erkennen und einzuordnen. Sie erhalten einen fundierten Einblick in die klinische Psychologie und Sie kennen die Behandlungsmöglichkeiten und deren Wirksamkeit bei psychischen Erkrankungen. Durch die Auseinandersetzung mit den Aspekten der interpersonellen Beziehungsgestaltung, werden Ihnen Muster der Beziehungsgestaltungsdynamik bewusst und Sie können diese korrigierend während Ihrer Arbeit als Entspannungsfachperson einsetzen. Die Aspekte der Gruppendynamik befasst sich mit dem führenden Unterstützen einer Gruppe.

Der Kurs wird zu Fortbildungszwecken ausgewiesen und kann auf Wunsch mit einem Prüfungszertifikat SGMEV konform abgeschlossen werden.

Innerhalb der Ausbildung werden die fachlichen entspannungsmedizinischen Inhalte des Basismodul MEV und der für das Entspannungsverfahren relevanten Psychopathologie gemäss ICD10F, sowie anwendungsspezifische Schwerpunktthemen in einer effektiven Kombination aus Präsenzterminen und angeleitetem Selbststudium erarbeitet.

Die fachlichen Inhalte werden innerhalb von Präsenzterminen und dem Einsatz von e- Learning und Lernaufträgen vermittelt. In den e-Learning Einheiten bearbeiten Sie nach individueller Zeiteinteilung jedoch kurssynchron verschiedene Themengebiete der Ausbildung und vertiefen die Inhalte aus den Präsenzterminen via einer online Lernplattform und Lernaufträgen.

Zugang gemäss Aufnahmereglement. Für andere Berufsfelder ist eine Zulassung via online Aufnahmetest nach vorgängiger Abklärung möglich.


Für diesen Kurs stehen uns leider nicht mehr genügend freie Platze zur Verfügung. Die noch freien Kursplätze sind daher für die TN der Diplomkurse reserviert. Sollte ein Kursplatz frei werden, so führen wir eine InteressentInnenliste. Vorreservationen für einen Kursplatz können mit Angabe der gewünschten Kursnummer an folgende Email gesendet werden: reservation@medrelax.ch oder direkt an die Kursadministration unter 044 350 17 40


Kursdaten
Kurs:
Basismodul Entspannungsmedizin inkl. Psychopathologie (MEV-e)
Kursdaten:
26.05.2018 - 01.12.2018, 12 Std Direktunterricht und 42 Std. anrechenbares begleitetes e-Learning und Lernaufträge. (Ausgewiesene Gesamtstunden des Fachkurses inkl. angeleitetes Lernstudium total 54 Std.) >> Detail Kursdaten

Kursort:
Universitätsspital Zürich (USZ), Rämistrasse 100, HöR B15
Leitung:
, Psychologen / Psychologinnen lic. phil., Fachärzte / Fachärztinnen FMH für Psychiatrie und Psychotherapie und Allgemeinmedizin.
Kosten:
2580.- inkl. begleitetes E-Learning während des gesamten Kurses 
Anmeldung/Info:
professional@medrelax.ch Tel: 044 350 17 40

<< zurückausgebucht


Kursdaten:

x

26.05.2018 - 01.12.2018 , 12 Std Direktunterricht und 42 Std. anrechenbares begleitetes e-Learning und Lernaufträge. (Ausgewiesene Gesamtstunden des Fachkurses inkl. angeleitetes Lernstudium total 54 Std.)

Pflichtstunden: Basis MEV-e:
26.05.18 von 09h00 - 12h00
22.09.18 von 09h00 - 12h00
03.11.18 von 09h00 - 12h00
01.12.18 von 09h00 - 12h00


Fenster schließen

 
Schulbroschüre

 

Verlangen Sie weitere Informationen zu den einzelnen Lehrgängen und Kursen.
Anfordern
>>
 
Medizinisches Leitbild der medrelax professional

 

Details >>